Für die Lübeck- Rangenberger Karnevalsgesellschaft im Lübecker Wochenspiegel: Vorverkauf für die Sessionseröffnung und Jugend- Prinzenproklamation beginnt

Für die Lübeck- Rangenberger Karnevalsgesellschaft von 1950 e. V. (LRKG) in der Printausgabe des Lübecker Wochenspiegel.

Die LRKG startet in den Vorverkauf für die Sessionseröffnung und Jugend- Prinzenproklamation der LRKG am 13. November 2021 im Event- & Kulturschuppen – Gemeinschaftshaus Rangenberg, die ich als Präsident der Rangenberger moderieren darf.

Jetzt Tickets sichern‼️ Der Vorverkauf läuft bereits.

Screenshot Lübecker Wochenspiegel, 16. Oktober 2021

Heute im Event- & Kulturschuppen – Gemeinschaftshaus Rangenberg aktiv

Als 2. Vorsitzender in der Geschäftsführung des Event- & Kulturschuppen – Gemeinschaftshaus Rangenberg bin ich heute für die Interessengemeinschaft Rangenberg e.V. unterwegs, beim einzigen offiziellen Oktoberfest in Lübeck in diesem Jahr.
Ein paar Rest- Tickets gibt es noch an der Abendkasse. Frühes Erscheinen ab 19:30 Uhr ist dann aber Pflicht, will man nicht vor der Tür bleiben müssen.

Die Paulaner Brauerei schickte das Anstichfass, einige hundert Liter Oktoberfest- Bier sind zudem bevoratet.

Interview für Radio Lübeck zum anstehenden Musikwochenende im Event- & Kulturschuppen – Gemeinschaftshaus Rangenberg

Für den Event- & Kulturschuppen – Gemeinschaftshaus Rangenberg heute im Interview, morgen bereits im Programm.
Thema natürlich das große Musikwochenende diese Woche zum ReStart der öffentlichen Veranstaltungen in Lübeck- Kücknitz.

Freitag startet die tolle OldieNight als WarmUp sozusagen für Samstag dann mit der zweiten Auflage der superlangen, unvergleichlichen und sooo stimmungsvollen Rangenberger Schlagernacht!

Also einschalten: Radio Lübeck auf UKW 88,5, auf DAB+ oder im Stream weltweit! Und es lohnt sich, es gibt nicht nur was auf die Ohren, es gibt auch was zu gewinnen!
Tickets und mehr Infos auch unter https://Gemeinschaftshaus-Rangenberg.de.

Morgen im Programm von Radio Lübeck und im Gepäck einige Tickets fürs Gewinnspiel.

Für die CDU im Bundestagswahlkampf

Heute war auch ich im Wahlkampf unterwegs.
Gemeinsam mit der 1. Vorsitzenden der CDU Lübeck OV Kücknitz / Siems stand ich auf dem Kücknitzer Kirchplatz, stand den Leuten Rede und Antwort und warb für Stimmen und entsprechende Kreuze auf den Wahlzetteln für unsere so engagierte Direktkandidatin zur Bundestagswahl Prof. Dr. Claudia Schmidtke und für die CDU.
Mehrheitlich waren es gute Begegnungen, wenngleich mir vereinzelt auch mancher Verdruss entgegengebracht und das ein oder andere Mal auch kontrovers diskutiert wurde.
Insgesamt war es in der Summe aber ein guter Vormittag.
Auch an den kommenden Samstagen ist die CDU dort wieder vor Ort und gerne für jeden Interessierten ansprechbar.
Ich selbst bin dort am 18. und 25. September noch einmal im Einsatz.

Für die CDU direkt vor Ort unterwegs.

Im Einsatz für die CDU

In den letzten Tagen war ich vermehrt unterwegs, um für die CDU zur Bundestagswahl am 26. September 2021 zu werben.

Auch zu teils späterer Stunde ging es manchmal noch los, war ja „mit Beleuchtung“ sozusagen.
Für das Bild hier fallen mir spontan zwei mögliche Untertitel ein.
Der seriöse: Für Prof. Dr. Claudia Schmidtke bis spät abends noch im Einsatz.
Der humorvolle: Sonnenuntergang am Laternenmast, Romantik pur!

Heute bin ich mit meinem Ortsverband CDU Lübeck OV Kücknitz / Siems von 10-13 Uhr am Kirchplatz, um für das Programm, die tolle und engagierte Direktkandidatin, für die Partei und für ein gutes Wahlergebnis am 26. September zu werben.

Die Umfragen für die Union sind aktuell nicht gut, aber der Weihnachtsmann war selten auch der Osterhase und wer vor der Ziellinie bereits aufgibt, der hat auch schon verloren. 💪🏼

Ich freue mich auf viele interessierte potentielle Wählerinnen und Wähler nachher!

Auch das gehört zur Parteiarbeit dazu. Anpacken und nicht nur schnacken.

Unterwegs mit CDU Bundestagsabgeordnete Prof. Dr. Claudia Schmidtke und Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther

Mit Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther und Lübecks CDU Direktkandidatin für den Bundestag Prof. Dr. Claudia Schmidtke (MdB) war ich gestern gemeinsam auf Wahlkampftour in Lübecks Altstadt.
Die Lübecker Nachrichten haben den informativen und interessanten Spaziergang begleitet und berichten u.a. auch über meine Fragen an den Ministerpräsidenten zu den weiteren geplanten Öffnungsschritten für Vereine und Veranstalter, sowie weiter notwendigen Corona- Lockerungen im Alltag für Kinder und Jugendliche.

Screenshot Lübecker Nachrichten, 2. September 2021

In Lübeck auf Wahlkampftour mit Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther und Lübecks CDU Direktkandidatin Prof. Dr. Claudia Schmidtke

Mit Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther und Lübecks CDU Direktkandidatin für den Bundestag Prof. Dr. Claudia Schmidtke auf Wahlkampftour durch Lübecks Altstadt.

Es gab im persönlichen Gespräch auch positive Signale für Vereine und Veranstalter.

Prof. Dr. Claudia Schmidtke (MdB), Jens Zimmermann, S-H Ministerpräsident Daniel Günther

Dem Wochenspiegel Lübeck Rede und Antwort für Lübeck- Kücknitz

Für den Event- & Kulturschuppen – Gemeinschaftshaus Rangenberg warb ich als 2. Vorsitzender der Interessengemeinschaft Rangenberg e.V. für die anstehenden öffentlichen Veranstaltungen.
Selbstverständlich sind alle Veranstaltungen mit einem ausgefeilten Hygieneschutzkonzept abgesichert, die aktuellen Vorgaben und Verordnungen des Landes werden hundertprozentig umgesetzt.
Und natürlich durfte ich als gleichzeitiger Präsident der Lübeck- Rangenberger Karnevalsgesellschaft von 1950 e. V. (LRKG) auch den Hinweis auf die diesjährige Sessionseröffnung und Jugend- Prinzenproklamation der LRKG am 13. November nicht unerwähnt lassen.

Screenshot Wochenspiegel Lübeck, 21. August 2021

Artikel in der Online- Ausgabe hier: https://www.wochenspiegel-online.de/index.php/2021/08/20/gemeinschaftshaus-restart-in-rangenberg/

Für die Lübeck Rangenberger Karnevalsgesellschaft v. 1950 e.V. bei HL-live.de

Rangenberger Karnevalisten bereiten neue Session vor

Pandemiebedingt musste die eigentlich im März terminierte Mitgliederversammlung auch in diesem Jahr wieder verschoben werden.
Sie findet nun statt am 26. August 2021, wie gewohnt im Event- & Kulturschuppen Gemeinschaftshaus Rangenberg, der Heimat der LRKG.
Alle geltenden Abstands- und Hygieneregeln, sowie die am Veranstaltungstag gültigen Verordnungen werden selbstverständlich eingehalten.

Seit Sommeranfang konnte das Vereinsleben langsam auch endlich wieder hochgefahren werden.
Inzwischen wird in allen Tanzgarden, Showgruppen und bei den Tanzmariechen und Solisten wieder voll trainiert, teils auch in Sonderschichten, um den pandemiebedingten Trainingsrückstand rechtzeitig zum Rangenberger Karnevalsstart am 13. November wieder aufzuholen.
Auch in der vereinseigenen Schneiderei, dem Festausschuss und im Vorstand werden teils
Sonderschichten eingelegt.
„Alle rot- weißen Rangenberger Karnevalisten fiebern nach jetzt über eineinhalb Jahren mit vielerlei Erschwernissen und Zwangspausen der neuen Karnevalssession entgegen, wie auch immer sie dann schlussendlich im Detail auch aussehen mag“, berichtet Präsident Jens Zimmermann. Optimistisch in die Zukunft schauend, feilt man aber auch zu Coronazeiten an Mottos, plant Konzepte und bereitet natürlich auch Alternativen vor.
Zimmermann abschließend: „Das Motto in Rangenberg lautet ja nicht umsonst: Wir l(i)eben Karneval!“

Lübeck live: Rangenberger Karnevalisten bereiten neue Session vor (hl-live.de)

Jens Zimmermann, Präsident der LRKG, ist optimistisch, dass die kommenden Session stattfinden kann.

Neubau und Sanierung Albert-Schweitzer-Schule in Lübeck, 1. Bauabschnitt abgeschlossen

Nächste Woche beginnt hier in Schleswig-Holstein nach den Sommerferien wieder der Schulunterricht.
Für die Grundschüler und Lehrer der Lübecker Albert-Schweitzer-Schule bedeutet das gleichzeitig auch den Umzug in einen komplett neuen Gebäudetrakt, modern, großzügig und technisch auf neuestem Stand.
Ich persönlich konnte mich als Projektleiter für die umfangreiche Elektro- und Beleuchtungstechnik, für Sicherheits- und Alarmierungsanlagen, sowie für das passive Datennetz verantwortlich zeichnen.
Der zweite Bauabschnitt für die noch weiteren Klassenstufen hat mit Demontagen und Abbrucharbeiten auch bereits begonnen, die Fertigstellung ist für 2022 geplant.

Pünktlich zum Schulstart fertiggestellt, der Neubau des Grundschultraktes.