CDU Kücknitz/Siems lobt Beteiligung beim Straßenumbau

Jens Zimmermann, CDU Kücknitz/ Siems

Der Straßenzug am Ostpreußenring und Westpreußenring in Kücknitz soll neu und zukunftsweisend gestaltet werden. Am Freitag begann eine Reihe von Beteiligungsveranstaltungen für die Anwohner des Stadtteils mit einem gemeinsamen Stadtteilspaziergang. Auch der Ortsverband Kücknitz/ Siems der CDU Lübeck nahm hieran mit seinem stellvertretenen Vorsitzenden Jens Zimmermann teil.

Am Schluss des rund zweistündigen Rundgangs resümierte Zimmermann:

(„)Ich begrüße die geplante Aufwertung des Stadtteils und die Planungen für einen lebenswerten Straßenraum im Einklang mit erforderlichen Schutzmaßnahmen für immer häufiger auftretende Folgen des Klimawandels, insbesondere die Verhinderung von Überflutungen im Wohngebiet durch Starkregen, ausdrücklich.

Es ist gut und richtig, die Anwohner hier direkt zu Beginn der Planungen bereits einzubeziehen, man hat ganz offenbar aus „handwerklichen Fehlern der Vergangenheit im Verfahren“ gelernt.

Es war mit einem gemeinsamen Stadtteilspaziergang heute ein guter Start in ein Beteiligungsverfahren, das ganz ordentlich von den Menschen vor Ort auch angenommen wurde. Weiter erwarte ich persönlich aber auch im weiteren Verlauf, dass Wünsche, Ideen, aber auch Bedenken, Sorgen und Ängste der Menschen von der Verwaltung gehört und ernst genommen werden und in der Folge in den kommenden Entwurfsplanungen auch Berücksichtigung finden.

Die CDU im Stadtteil wird diesen Prozess weiter engagiert gemeinsam mit den Kücknitzern aktiv mit begleiten. Die nächste Veranstaltung zum Thema ist die große Auftaktveranstaltung am 22. September 2022 ab 19 Uhr in der Grundschule Roter Hahn.(„)

Link zur Meldung auf HL-live.de

CDU: Hansestadt Lübeck soll Anschaffung von Balkonsolarkraftwerken fördern

Bei Balkonsolarkraftwerken handelt es sich um Mini-Solaranlagen, die auf Balkonen oder Terrassen platziert einen Beitrag zur Energiewende leisten können. Die kleinen Anlagen machen es möglich, dass auch Wohnungsbesitzer von der Solartechnik profitieren können. Die CDU-Fraktion in der Lübecker Bürgerschaft fordert, dass die Hansestadt Lübeck Bürgerinnen und Bürger bei der Anschaffung eines Balkonsolarkraftwerks unterstützt und eine Fördersumme ausschüttet.

Jochen Mauritz, umweltpolitischen Sprecher der CDU-Fraktion, sagt: „Unsere Idee ist, dass die Stadt Bürgerinnen und Bürger bei der Anschaffung von Balkonsolarkraftwerken unterstützt. Durch diese Maßnahme wäre die Anschaffung einer solchen Anlage noch attraktiver.“

In Deutschland dürfen Balkonkraftwerke eine maximale Leistung von 600 Watt haben. Zudem besteht eine Anmeldungspflicht beim Netzbetreiber und der Bundesnetzagentur.

Jens Zimmermann, bürgerliches Mitglied der Fraktion und Projektleiter in einem Elektrotechnik-Fachbetrieb, ergänzt: „Derzeit können Mini-Solaranlagen mit einer Leistung von bis zu 600 Watt für durchschnittlich 1000€ erworben werden. Ohne Energiespeicher sind davon ca. 400 kWh direkt für den Besitzer der Anlage nutzbar. Bei einem durchschnittlichen Verbrauch eines 2-Personenhaushalts von ca. 2.500 kWh kann eine Mini-Solaranlage gerade in Zeiten steigender Strompreise einen Beitrag dazu leisten, die anfallenden Stromkosten für die Bewohnerinnen und Bewohner zu senken – und das mit selbst erzeugten, grünen Strom vom Balkon oder Garten.“

Bereits im April forderte die CDU-Fraktion die Verwaltung auf, einen Leitfaden für Privatpersonen zu entwickeln, der Genehmigungsvoraussetzungen und Fördermöglichkeiten bei Solaranlagen einfach darstellt. Auch ein einheitlicher Ansprechpartner war Inhalt der Forderung, die bisher nicht umgesetzt wurde.
Jochen Mauritz: „Wir müssen feststellen, dass sich bisher nichts getan hat und die Bürgerinnen und Bürger bei diesen Prozessen keine Unterstützung der Stadt erhalten. Wir wollen den Ausbau erneuerbarer Energien vorantreiben und sind weiterhin davon überzeugt, dass ein einheitlicher Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger den Ausbau beschleunigen kann.“

Link zur Pressemeldung der CDU- Fraktion der Lübecker Bürgerschaft

Link zur Meldung auf HL-live.de

Screenshot Lübecker Nachrichten, 14. September 2022

Zu Gast beim Sommerfest des Vereins Kinder auf Schmetterlingsflügeln e.V. – Familienhospizarbeit in Pansdorf

Jens Zimmermann im Garten des Vereins Kinder auf Schmetterlingsflügeln e.V.

Mit zwei tollen, engagierten Mitstreiterinnen aus der Lübeck- Rangenberger Karnevalsgesellschaft von 1950 e. V. (LRKG) bin ich heute zu Gast beim Sommerfest von Kinder auf Schmetterlingsflügeln e.V. in Pansdorf.

Der Verein mit seinem supertollen Team hier macht so wertvolle Arbeit für Kinder und Jugendliche. Mit der LRKG zusammen unterstütze ich den Verein und die Arbeit seit Jahren wirklich sehr gerne.

Kinder auf Schmetterlingsflügeln e.V. im web…

Für die Fraktion der Lübecker CDU beim Tag der offenen Tür im Rathaus

Jens Zimmermann als frisch ernannter jugendpolitischer Sprecher zusammen mit Kollegen der CDU- Fraktion am Infostand im Lübecker Rathaus.

Für die CDU- Fraktion in der Lübecker Bürgerschaft war ich bis heute Mittag beim Tag der offenen Tür im Lübecker Rathaus.

Bis 17 Uhr kann man heute im Rathaus noch spannende Dinge über Kommunalpolitik erfahren. Unsere Fraktion freut sich auf viele Interessierte!

Bildquelle: CDU- Fraktion HL https://www.facebook.com/171720486108/posts/10158533095526109/

Engagement im Jugendhilfeausschuss der Hansestadt und als neuer jugendpolitischer Sprecher der CDU- Fraktion in Lübeck

Seit 2020 bereits bin ich für die CDU-Fraktion in der Lübecker Bürgerschaft als stellvertretendes bürgerliches Mitglied im Jugendhilfeausschuss tätig.
Da Dagmar Hildebrand ihre kommunalpolitischen Aufgaben in Lübeck nach ihrem Einzug in das Schleswig-Holsteinische Landesparlament aufgegeben hat, erfolgte nun eine Neu- & Umbesetzung. Im Zuge dieser bin ich gestern von der Lübecker Bürgerschaft als ordentliches bürgerliches Mitglied in den Jugendhilfeausschuss gewählt worden. Weiter hat mich dann in der Folge die CDU-Fraktion noch zum neuen jugendpolitischen Sprecher ernannt.
Ich danke allen Unterstützern von Herzen für ihr Vertrauen und freue mich sehr auf die nun kommenden Aufgaben, für die CDU, für unsere Hansestadt und vor allem für die Kinder und Jugendlichen in Lübeck.

Sommertour 2022: Mit der Lübecker CDU-Fraktion unterwegs

Jens Zimmermann folgt aufmerksam den Ausführungen des LHG- Geschäftsführers Prof. Dr. Jürgens.

Auch am Mittwoch vergangener Woche war ich noch einmal gemeinsam mit der CDU-Fraktion in der Lübecker Bürgerschaft im Rahmen der diesjährigen Sommertour unterwegs.
Zum Abschluss der Veranstaltungsreihe ging es diesmal zur LHG – Lübecker Hafengesellschaft.
Wir konnten uns dabei einen guten Eindruck und umfassenden Überblick verschaffen über die aktuelle Situation, über getätigte Investitionen und strukturelle Maßnahmen, aber auch über Möglichkeiten der Weiterentwicklung und zu geplanten Projekten.
Neben einem informativen Austausch rundete eine abwechslungsreiche Führung über das großflächige Gelände den Nachmittag ab.

Zum entsprechenden Videobeitrag der CDU- Fraktion in der Lübecker Bürgerschaft auf Facebook.

Sommertour 2022: Mit der Lübecker CDU- Fraktion unterwegs

Jens Zimmermann, auch ein aufmerksamer Zuhörer.

Auch in den Sommerferien ruht der Politikbetrieb nicht vollends. Am Mittwoch vergangener Woche war ich gemeinsam mit der CDU-Fraktion in der Lübecker Bürgerschaft im Rahmen der diesjährigen Sommertour unterwegs.
Diesmal ging es in unser Ortsverbandsgebiet Kücknitz zur Firma Habotec. Energie, grundsätzlich schon ein spannendes Thema, aktuell um so mehr noch, stehen hier doch große Herausforderungen und gewaltige Veränderungen an.

Zum Kurzbericht mit Video auf Facebook.

Zu Gast bei der diesjährigen Mitgliederversammlung des Gemeinnützigen Vereins Lübeck- Schlutup

Heute Abend durfte ich der jährlichen Mitgliederversammlung des Gemeinnützigen Verein Lübeck- Schlutup e.V. beiwohnen.

Es war eine äußerst informative Veranstaltung, aus der ich auch für meine politische Arbeit einige Informationen und Meinungen mitnehmen konnte.

Die primäre Aufgabe des im Stadtteil außerordentlich engagierten Vereins ist es, Schlutup für alle Bewohner noch ein bisschen schöner und liebenswerter zu machen. Dazu gehört beispielsweise die Unterstützung der Sanierung von Kindertagesstätten und Hilfe bei Umsetzung von Wünschen der Schlutuper Schulen ebenso wie die Bereitstellung finanzieller Mittel für soziale Aktivitäten. Somit vertritt der GV gleichsam die Interessen von Jung und Alt.

Auf der Vereinshomepage findet man viele Infos, unter anderem auch einen kleinen Auszug aus den bisherigen Tätigkeiten. https://www.gv-schlutup.de/unsere-ziele.html

Im Verlauf der Veranstaltung standen auch Wahlen auf der Tagesordnung.
Für zwei Jahre darf ich den Verein und die tolle Arbeit zusätzlich als neu gewählter Kassenprüfer unterstützen.

Lübecker Nachrichten: Jugendbeteiligung in Lübeck- Kücknitz

Screenshot Lübecker Nachrichten, 18. Juni 2022

Jugendbeteiligung in Lübeck- Kücknitz.
Ich befürworte das angekündigte Veranstaltungsformat hier ausdrücklich und hoffe dabei auf gute und breite Beteiligung vieler junger Menschen aus dem Stadtteil.

Vielleicht ist das ja auch eine gute Gelegenheit, den schon lang gehegten Wunsch nach einer Skate-Anlage in Kücknitz weiter zu untermauern und aktuell zu halten. Meine persönliche Unterstützung hätte ein solches Vorhaben bekanntermaßen.

HL-live.de: Stadtteilwerkstatt: CDU ruft zum Mitmachen auf

Der 2. Vorsitzende der CDU Kücknitz/Siems, Jens Zimmermann. Foto: CDU OV KS.
Jens Zimmermann, CDU Lübeck – Ortsverband Kücknitz/ Siems

Lübeck: Am Mittwoch, 22. Juni 2022, findet ein besonderes Event für Kinder und Jugendliche statt, die in Kücknitz wohnen, zur Schule gehen oder ihre Freizeit dort verbringen. Bei der „Stadtteilwerkstatt“ handelt es sich um ein Beteiligungsformat, das Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit gibt, ihre Interessen in die Stadtteilentwicklung einfließen zu lassen (wir berichteten). Die CDU in Kücknitz ruft zur regen Teilnahme auf.

Das Thema der Stadtteilwerkstatt lautet „Sport, Spiel, Freizeit und Bewegung: Kücknitz wäre cooler, wenn..“. In der Stadtteilwerkstatt durchlaufen die Kinder und Jugendlichen eine Kritik-, eine Fantasie- und eine Realisierungsphase. Nach einer Mittagspause mit Pizza werden die Ergebnisse Vertreter aus Verwaltung und Politik vorgestellt.

Die CDU Lübeck, Ortsverein Kücknitz/Siems begrüßt dieses Format ausdrücklich. Man hofft auf eine gute und breite Beteiligung vieler junger Menschen aus dem Stadtteil. Jens Zimmermann, stellvertretender Vorsitzender der örtlichen CDU, erinnert in diesem Zusammenhang auch an den Vorschlag der Christdemokraten zur Errichtung einer Skateanlage am Ziesenitz- Park zwischen Tankstelle und altem Memory-Grundstück an der Travemünder Landstraße. „Diesen Vorschlag zum Beispiel könnte man in dem Zusammenhang auch noch einmal aufgreifen und als Forderung mit einbringen“, so Zimmermann.

HL-live.de – Stadtteilwerkstatt: CDU ruft zum Mitmachen auf