Für die Jugend engagiert

Im Auftrag der CDU Lübeck nehme ich heute an der Sitzung des Jugendhilfeausschusses teil. Getagt wird im altehrwürdigen Bürgerschaftssaal des Lübecker Rathauses.
Neben vielen anderen Themen, einige Tagesordnungspunkte heute auch rund um die aktuelle Situation für Kinder und Jugendliche in diesen Zeiten der Pandemie und die Folgen daraus.

Berufen in den Jugendhilfeausschuss der Hansestadt Lübeck, Jens Zimmermann.

Kunst und Kultur sind systemrelevant und brauchen Unterstützung, da bin ich dabei.

Gerne unterstütze auch ich mit dem Kauf eines KulturRettungsschirm- Exemplars die großartige Aktion der KulturTafel Lübeck.

Viele Lübecker Kultureinrichtungen sind durch die Corona- Krise in Not geraten. Die KulturTafel Lübeck lässt sie nicht im Regen stehen!
Mit dem Verkauf des KulturRettungsschirms unterstützt die KulturTafel Lübeck ihre Kulturpartner, die sie zu „normalen Zeiten“ ihre nicht verkauften Karten zur Verfügung stellen.
Darüber hinaus soll der KulturRettungsschirm auch symbolisch verstanden werden:
Er soll eine solidarische Geste den Kultureinrichtungen unserer Stadt gegenüber sein, um auf die Notlage der Kulturbranche aufmerksam zu machen!

Der KulturRettungsschirm ist zum Preis von 20 € erhältlich bei:
• Buchhandlung Belling, Mühlenbrücke 2a
• Hugendubel, Königstr. 67a
• maKULaTUR, Hüxstr. 87
• Prosa – Der Buchladen, Dr. Julius-Leber-Str. 42
Oder bestellen Sie online und auf Rechnung (zzgl. 3,80 € Versand) unter https://kulturtafel-luebeck.de/.

Hintergrund zur KulturTafel Lübeck:
Jeden Abend bleiben in den Theatern, Konzertsälen und anderen Veranstaltungsorten unserer Stadt Plätze leer. Das will die KulturTafel Lübeck ändern. Die KulturTafel Lübeck vermittelt Eintrittskarten für Kulturveranstaltungen kostenlos an Menschen mit geringem Einkommen. Dafür stellen Kulturveranstalter ihre nicht verkauften Tickets zur Verfügung.

Jens Zimmermann symbolisch unterm KulturRettungsschirm: „Kunst und Kultur sind systemrelevant. In Vorständen von Vereinen aktiv, weiß ich um die Sorgen der Menschen, der Vereine, der Kunst- & Kulturschaffenden und der Veranstaltungsbranche.“

LRKG verschiebt Mitgliederversammlung

Lübeck – Kücknitz: Aufgrund der aktuell weiter geltenden behördlichen Kontaktbeschränkungen und der nach den Ankündigungen der Landesregierung zu erwartenden Lockerungen der kleinen Schritte nur wird die diesjährige eigentlich für März terminierte Mitgliederversammlung der Lübeck- Rangenberger Karnevalsgesellschaft von 1950 e.V. verschoben auf den 20. Mai 2021.

Die Einladung und die Tagesordnung werden den Mitgliedern rechtzeitig zugestellt. Weitere Infos auf LRKG.de.

Quelle: Lübeck live: LRKG verschiebt Mitgliederversammlung (hl-live.de)

LRKG Präsident Jens Zimmermann

Lübeck- Rangenberger Karnevalsgesellschaft von 1950 e.V. dankt Pflegepersonal und denkt an Bewohner von Senioreneinrichtungen

Karneval ist mitnichten nur Party, Tanz und Feierei. Neben aktiver Kinder- und Jugendarbeit, Wertevermittlung und Brauchtumspflege leben wir Rangenberger auch eine gewisse soziale Verantwortung.

Da die LRKG in dieser Zeit der Pandemie leider nicht einen Auftritt in den vielen Senioreneinrichtungen, die sie sonst im Verlauf der Karnevalssession besuchen, machen konnten, haben sich die Rot- Weißen aus Rangenberg halt eine Alternative ausgedacht.
Gemeinsam haben Mitglieder aus dem Vorstand leckere Danke-/ Glückspakete gepackt, unsere Kids haben Bilder und tolle Grußbotschaften gezaubert und es wurde noch ein digitaler Querschnitt der Tänze der diesjährigen Session dazu gelegt.

Uns, aber auch mir ganz persönlich, war es eine echte Herzensangelegenheit, auch in nicht einfachen Zeiten ein Zeichen zu setzen und gleichzeitig eine Botschaft an Pflegepersonal und Bewohner zu senden: „Ihr seid nicht allein! Wir sind in Gedanken bei Euch und hoffen sehr auf das Ende der Pandemie und aufs nächste Jahr.“
Die Aktion kam ausnahmslos gut an, so war unser Eindruck.

Bei einigen Übergaben durften wir Bilder machen.
🎭 Rangenberg AHOI ❤🤍

Nicht zu vergessen: DANKE an alle Beteiligten, welch ein MEGA- Einsatz für unsere LRKG!

Pressearbeit zum Karnevalsfinale der Lübeck- Rangenberger Karnevalsgesellschaft von 1950 e.V. in der Session 2020/ 2021

Als Präsident der Lübeck- Rangenberger Karnevalsgesellschaft von 1950 e.V. stand ich in den letzten Tagen der Presse Rede und Antwort.

Hier zwei Artikel des Lübecker Wochenspiegel und der Lübecker Nachrichten.

Screenshot Lübecker Wochenspiegel, 13. Februar 2021
Screenshot Lübecker Nachrichten, 13. Februar 2021

Rangenberg AHOI

Rosenmontag im Programm von Radio Lübeck

Für die Lübeck- Rangenberger Karnevalsgesellschaft von 1950 e. V. (LRKG) bin ich am Rosenmontag im Programm von Radio Lübeck auf UKW 88,5, DAB+ oder über Internetstream zu hören.


Also, kommenden Montag Radio Lübeck einschalten und dabei sein! 📻


Lübeck- Rangenberg AHOI 🎭

Als Präsident der Lübeck- Rangenberger Karnevalsgesellschaft von 1950 e.V. am Rosenmontag im Programm von Radio Lübeck

Grüße zum Jahreswechsel

Zum Jahreswechsel wünsche ich all meinen Wegbegleitern einen guten Rutsch und für das neue Jahr viel Freude, Glück im Privaten und im Beruf, innere Zufriedenheit, persönlichen Erfolg auf ganzer Linie und vor allem stets beste Gesundheit. Gerade der letzte Wunsch ist dieser Tage ja aktueller denn je.

Dieses Jahr war in vielerlei Hinsicht schwierig, voller Herausforderungen und es hat inmitten der Corona- Pandemie Vielen eine Menge abverlangt.
Um so positiver schaue ich zuversichtlich und optimistisch in Richtung 2021. Es wird besser werden, wir werden im Jahresverlauf immer mehr in die gewohnte und derzeit so sehr vermisste Normalität zurück kehren. Ich bin sicher, das neue Jahr wird in vielen Bereichen besser als dieses – im wahrsten Sinne des Wortes – Seuchenjahr.

Ich freue mich weiter auf viele Begegnungen, spannende Gespräche, wunderbare Veranstaltungen, tolle Projekte und interessante Aufgaben im kommenden Jahr.
Auch 2021 bleibt mein Motto: Engagiert in Lübeck unterwegs.

Bleiben Sie und bleibt Ihr alle gesund, zuversichtlich und optimistisch! 🍀🥂

Einen guten Rutsch und für 2021 die besten Wünsche.

Weihnachtsgrüße 2020

Ich wünsche all meinen Wegbegleitern frohe und gesegnete Weihnachten.

Auch wenn wir aufgrund der Pandemie aktuell unter teils großen Entbehrungen leben müssen, auf so vieles Gewohntes und Liebgewonnenes verzichten müssen, so sollten wir uns die frohe Botschaft der Heiligen Nacht und den ganz besonderen Zauber der Weihnacht doch nicht nehmen lassen.

Bleiben Sie und bleibt Ihr alle gesund, zuversichtlich und optimistisch!

Frohe und gesegnete Weihnachten.

Mein Dank zum Tag des Ehrenamtes am 5. Dezember

Am heutigen Tag des Ehrenamtes danke auch ich von Herzen meinen Weggefährten und Mitstreitern, vielen Ehrenamtlichen, die mich regelmäßig begleiten, für ihren tollen Einsatz in verschiedenen Vereinen, Verbänden, Organisationen, in Schule, Partei und für das Gemeinwesen.
Ohne ehrenamtliches Engagement wäre es in der Gesellschaft oft um einiges einsamer, trostloser, wohl auch egoistischer, sowie vieles schlicht auch gar nicht möglich.
Persönlich kann ich berichten, ehrenamtliches Engagement macht Spaß, tut gut, der Gesellschaft und auch einem selbst, und schafft Freu(n)de. Ich kann aus persönlicher Erfahrung jedem nur empfehlen, sich ebenso in einem Ehrenamt zu engagieren. Es gibt so vielfältige Möglichkeiten, da ist für jedes Interesse und jede Neigung was dabei.
Und die Politik hat dies inzwischen auch noch klarer erkannt, würdigt ehrenamtliches Engagement auf vielfältige Weise und fördert es entsprechend immer mehr.

Dank zum Tag des Ehrenamtes am 5. Dezember