HL-live.de: CDU diskutierte über steigende Zahl von Auto-Diebstählen

Lübeck – Kücknitz: Aufgrund vermehrter Kfz-Diebstähle, diverser Fälle von Kfz-Teilediebstahl im Stadtteil Kücknitz/ Siems und einiger Hinweise betroffener Anwohner lud die CDU HL Kücknitz/ Siems in der vergangenen Woche zum Stadtteil-Dialog in den Event- und Kulturschuppen – Gemeinschaftshaus Rangenberg.

Ein Vertreter der Polizeistation Kücknitz versorgte die Anwesenden mit aktuellen Informationen aus erster Hand. Er berichtete, von einer gewissen Fallzahlsteigerung, jedoch generell auch in Lübeck und nicht nur im Stadtteil. Ebenso konnte er eine kleinen Einblick in die Polizeiarbeit geben und hatte einige Tipps zur Abschreckung und Prävention dabei. Letztlich warb er auch um Vertrauen in die Polizeiarbeit.

Für den gastgebenden CDU Ortsverband nahmen die Vorsitzende Liane Rüther und ihr Stellvertreter Jens Zimmermann teil, der gleich auch die Moderation übernahm und entsprechend durch den Abend führte.

Jochen Mauritz, CDU Bürgerschaftsmitglied und Sprecher für Sicherheit und Ordnung, konnte einige Informationen, Erwartungen und teils auch klare Aufträge von direkt Betroffenen für seine politische Arbeit mitnehmen.

Dr. Hermann Junghans, Rechtanwalt und CDU-Landtagskandidat im entsprechenden Wahlkreis, konnte fachkundig aus Sicht des Juristen erläutern und versprach, auf diese aktuellen Probleme auch auf landespolitischer Ebene aufmerksam machen zu wollen und sich für eine weitere Stärkung der Polizei vor Ort und die Ausweitung möglicher präventiver Maßnahmen einzusetzen.

Liane Rüther zog am Ende ein zufriedenes Fazit: „Es war eine gute Veranstaltung mit konstruktiven Beiträgen aller Anwesenden. Wenngleich wir das Problem sicher nicht mit einem einzigen Treffen hier gleich gelöst haben, ist es aber gut, dass man auftretende Probleme in kompetent besetzter Runde bespricht und gemeinsam nach Lösungswegen sucht.“

Jens Zimmermann ergänzt: „Heute konnten wir die Sichtweisen, Erfahrungen und Einschätzungen zum Thema auch einmal aus ganz unterschiedlichen Perspektiven hören. Hier wurden auch einige Probleme deutlich, die es anzugehen gilt. Betroffene können es den Dieben oft auch schwerer noch machen und die Politik kann sicher noch einiges tun, die Polizei vor Ort noch weiter zu stärken. Gerade auch die Felder Sicherheit und Ordnung zählen mit zu den Kernkompetenzen der CDU. Als direkter Ansprechpartner für die Menschen hier vor Ort konnten wir eine Menge mitnehmen für unsere politische Arbeit, mit in die Verwaltung, in die entsprechenden Ausschüsse und Gremien. Ich bin sicher, dass gerade auch bei diesem Thema öffentliche Aufmerksamkeit unterstützend sein kann. Wir haben das Problem erkannt, wir stehen zusammen und wir sind gemeinsam wachsam. Und vor allem, wir vertrauen auf die Ermittlungsarbeit der Polizei. Am Ende ist sie bei derart häufigen Delikten meist auch erfolgreich. Das haben wir heute auch aus erster Hand gehört.“

Die CDU HL Kücknitz/Siems dankt allen Anwesenden und will das neue Format der politischen Stadtteil- Dialoge auch künftig weiterführen. Anwohner können sich gerne jederzeit mit weiteren Themen und Anliegen an die Ortsverbandsvorsitzenden wenden.

Zur Originalmeldung auf HL-live.de

CDU HL Kücknitz/ Siems im Stadtteil- Dialog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.